Franken-Hilft sammelt Spenden und organisiert Hilfstransporte in die Ukraine

Nürnberg – Franken-Hilft führt Hilfstransporte in die Ukraine durch. Dazu sammelt Franken-Hilft Geldspenden, um dringend benötigte Produkte zu beschaffen und diese dann direkt vor Ort zu bringen. Es handelt sich dabei hauptsächlich um medizinische Artikel, die anhand von Bedarfslisten zielgerichtet erworben werden. Die Spenden fließen in den Kauf dieser Güter und in die anfallenden Logistikkosten, wie zum Beispiel Treibstoff.

Auch größere medizinische Sachspenden willkommen
Größere Sachspenden in Form von medizinischen Artikeln, wie Verbandskästen -selbst abgelaufene- werden sehr gerne angenommen. Bitte nehmen Sie dazu mit uns Kontakt auf.

Spenden mit dem Verwendungszweck bzw. dem Kennwort “Ukraine” kommen den von Krieg betroffenen Menschen zugute.

Spendenkonto: Franken-Hilft e.V.
Konto-Nr.: 136 3000 / BLZ: 760 610 25
IBAN: DE35 7606 1025 0001 3630 00
Raiffeisenbank Lauf/Pegnitz
Verwendungszweck: Ukraine

oder direkt über PayPal:
paypal.me/frankenhilft
Verwendungszweck: Ukraine

Für Spenden ab 300 Euro stellen wir Ihnen gerne eine Zuwendungsbestätigung (umgangssprachlich auch Spendenbescheinigung oder Spendenquittung genannt) aus. Bitte nennen Sie uns dafür per E-Mail Ihre Adresse.

Wir unterstützen das Helfernetzwerk des 1. FCN für die Ukraine

Nürnberg – Franken-Hilft e.V. unterstützt das Helfernetzwerk des 1. FC Nürnberg für die Ukraine. Beim Heimspiel des Clubs gegen den Hamburger SV am Samstag, 5. März 2022 werden Spenden für die Menschen in Nürnbergs Partnerstadt Charkiw gesammelt. Die zweitgrößte Stadt der Ukraine ist besonders stark von den Kriegshandlungen betroffen und beklagt viele zivile Opfer. Die Spenden kommen medizinischen und sozialen Projekten für Kriegsopfer in Charkiw zugute, aber auch Kriegsflüchtlingen. „Ziel ist, die Menschen vor Ort, aber auch die ankommenden Geflüchteten in unserer Heimat, langfristig zu unterstützen“, so Katharina Fritsch, Leiterin CSR-Management und Unternehmenskommunikation beim 1. FC Nürnberg. Dazu baut der FCN gerade ein Helfernetzwerk auf. Franken-Hilft ist dabei.

Spenden mit dem Verwendungszweck bzw. dem Kennwort “Ukraine” kommen den Menschen in der Ukraine und Kriegsflüchtlingen zugute.

Spendenkonto: Franken-Hilft e.V.
Konto-Nr.: 136 3000 / BLZ: 760 610 25
IBAN: DE35 7606 1025 0001 3630 00
Raiffeisenbank Lauf/Pegnitz
Verwendungszweck: Ukraine

oder direkt über PayPal:
paypal.me/frankenhilft
Verwendungszweck: Ukraine

Spendenbescheinigung
Für Spenden ab 300 Euro stellen wir Ihnen gerne eine Zuwendungsbestätigung (umgangssprachlich auch Spendenbescheinigung oder Spendenquittung genannt) aus. Bitte nennen Sie uns dafür per E-Mail Ihre Adresse.

Für Spenden bis 300 Euro genügt ein sogenannter vereinfachter Spendennachweis, zum Beispiel in Form des Kontoauszugs oder des Überweisungsträgers.